Vorträge im Rahmen des Projekts „Close To“

NewsKommentare deaktiviert für Vorträge im Rahmen des Projekts „Close To“

Nach den äußerst positiven Rückmeldungen von Seiten der Schüler:innen als auch der Professor:innen, die im Vorjahr am Projekt „Close To“ teilgenommen hatten, wurde Mario Brnic, der Leiter dieses vom Land Steiermark geförderten Projekts, auch heuer wieder für Workshops zum Thema „Alkohol am Steuer“  in allen 7. Klassen eingeladen.

Aufgrund der Relevanz – viele Schülerinnen und Schüler der 7. Klassen haben ihre Führerschein-Ausbildung (Stichwort L17) in Angriff genommen bzw. ihre Führerscheinprüfung bereits absolviert – und der in zahlreichen Zeitungsartikeln abgedruckten Aktualität dieses Themas (Verkehrsunfälle unter Alkoholeinfluss) ist dieser Workshop bestens geeignet, den Jugendlichen die Gefahren von Alkohol im Straßenverkehr aufzuzeigen.

Herr Brnic ist seit 2008 in Klassenzimmern, in Kasernen und in Fahrschulkursen zu Gast, um dort in Vorträgen über die häufigsten Unfallursachen auf Österreichs Straßen – z.B. nicht angepasste Geschwindigkeit, Ablenkung (durch Handys, Mitfahrer, Umgebung) oder eben Alkoholisierung – und deren Auswirkungen zu informieren. In allen vier 7.Klassen schaffte es Mario – er möchte lieber per Du angesprochen werden – das Interesse der Jugendlichen durch spannende Informationen zu wecken und sie zur aktiven Mitarbeit zu motivieren.

War die Stimmung im ersten Teil des Vortrags noch aufgelockert bis heiter, machte der zweite Teil sowohl die Schüler:innen, als auch die anwesenden Professor:innen betroffen: hier erzählte Mario von seiner eigenen Unfallgeschichte und beschwor die Jugendlichen – vor allem die laut Unfall-Statistik besonders gefährdeten männlichen Zuhörer – eindringlich, ein Fahrzeug nur in nüchternem Zustand zu lenken bzw. nur bei nüchternen Fahrer:innen mitzufahren. Dabei wies Mario auf die zahlreichen alternativen Möglichkeiten hin, nach Konsumation alkoholischer (oder berauschender Substanzen) nach Hause zu kommen.

Aufgrund der zahlreichen positiven Rückmeldungen von Seiten der Schüler:innen und Kolleg:innen und der Wichtigkeit des Themas hat Mario auch für nächstes Jahr sein Kommen angeboten – das werden wir gerne und dankbar annehmen!

Beitrag: Dr. Katharina Berger

Comments are closed.

  • Neueste Beiträge

    • Einladung zur Generalversammlung des Elternvereins

      29. November 2022

      Am 2. Dezember 2022 findet die außerordentliche Generalversammlung des Elternvereins statt. Die Sitzung beginnt um 17:00 im Vortragssaal des BG/BRG/BORG Kapfenberg.

    • Elternsprechtag am 2.12.2022

      25. November 2022

      Am 2. Dezember findet von 14 – 18 Uhr der allgemeine Elternsprechtag am BG/BRG/BORG Kapfenberg statt. Um lange Wartezeiten zu vermeiden haben alle Lehrpersonen...   Mehr dazu...

    • Buddytag der 1D

      16. November 2022

      Kürzlich fand der „Buddytag“ der 1D statt, der für die Schüler:innen in Zusammenarbeit mit Prof. Donnerer, Klassenvorständin Prof. Wallner und Mitgliedern des Mediationsteams aus...   Mehr dazu...

    • Tag der offenen Schule am 27. Jänner

      8. November 2022

      Um sich selbst ein Bild von den vielfältigen Bildungsmöglichkeiten des Gymnasiums Kapfenberg machen zu können, sind Interessierte herzlich eingeladen, zum Tag der offenen Schule...   Mehr dazu...

    • Das Warten hat ein Ende!

      4. November 2022

      Die Theatergruppe Slonisgarde des BG/BRG/BORG Kapfenberg betritt nach langem Warten endlich wieder „die Bretter, die die Welt bedeuten“. Mit vielen neuen Mitgliedern wird die...   Mehr dazu...

© BG/BRG/BORG KAPFENBERG - powered by geroba.com