4A for the future

NewsKommentare deaktiviert für 4A for the future

„Lasst uns zusammen 1 Millionen Bäume pflanzen!“ – mit diesem Satz wollte 2011 der damals 9-jährige Felix andere Kinder und Jugendliche dazu bewegen, etwas für den Klimaschutz beizutragen. Und wie ginge das besser, als mit dem Beginn der Wiederaufforstung? Denn es ist bewiesen, dass Bäume das meiste CO² speichern und in Sauerstoff umwandeln. Felix schaffte es, eine große Organisation zu gründen, wo Kinder sich für den Klimaschutz einsetzen, genannt „Plant for the Planet“. Leider werden aber immer noch weltweit Millionen von Bäumen abgeholzt, zum Beispiel für billiges Palmöl, wie jenes, welches sich in vielen Schokoladen befindet. So beschloss Felix mit der Hilfe einer Schweizer Schokoladenfirma zum Selbstkostenpreis eine eigene Schokolade zu produzieren, welche palmölfrei, biologisch und fair trade ist. Außerdem wird die Schokolade klimaneutral hergestellt. Aber das ist noch nicht das Beste, denn von jeder fünften gekauften Tafel wird weltweit ein Baum gepflanzt. Aufgrund all dieser guten Eigenschaften heißt die Schokolade „Gute Schokolade“.

Da diese Geschichte gezeigt hat, wie einfach es sein kann, etwas für die Umwelt zu tun, nämlich mit dem Naschen der „Guten Schokolade“, beschloss die 4A, zusammen mit ihrer Religionslehrerin Frau Prof. Donnerer, nachdem  Bernadette Schramm eine kurze Dokumentation über die „Gute Schokolade“ gesehen hatte, sich als Schule das Ziel zu setzen, mindestens 500 Tafeln der Schokolade zu verkaufen und so 100 Bäume zu pflanzen. Aufgrund des großen Engagements der Klasse, die beinahe zwei Wochen durch die anderen Klassen gegangen ist, um ihnen das Projekt näher zu bringen und danach noch tatkräftig am Verkaufstand mitgewirkt hat, genauso wie dank der großen Hilfe von Frau Prof. Donnerer, welche bereit war, sogar ihre Freizeit für das Projekt zu „opfern“, der Unterstützung von Frau Prof. Fritz, die mit der Klasse ein eigenes Plakat erarbeitet hat und Herrn Prof. Tunner, der mit Begeisterung das Projekt unterstützt hat, konnte das Ziel von 500 Tafeln um einiges übertroffen werden. Es wurden insgesamt 1680 Tafel verkauft und dadurch weltweit 336 Bäume gepflanzt.

Somit möchte sich die 4A ganz herzlich bei all denen bedanken, die das Projekt unterstützt haben und bei den Käuferinnen und Käufern, durch welche diese Anzahl an Schokoladentafeln verkauft und jene 336 Bäume gepflanzt werden konnten!    

Beitrag: Anja Käfer,4A

Comments are closed.

  • Neueste Beiträge

    • Ablauf der verbleibenden Schultage

      5. Juli 2020

      Das Schuljahr 2019/20 neigt sich dem Ende zu. In der letzten Schulwoche gilt der online einsehbare Stundenplan. Unterrichtsende ist für von Montag bis Donnerstag...   Mehr dazu...

    • Figurengedichte der 6C

      27. Juni 2020

      Im Deutschunterricht beschäftigte sich die 6C unlängst mit der Literatur der Barockzeit, in der Figurengedichte sehr beliebt waren. Bei dieser Form der Lyrik wird...   Mehr dazu...

    • Nachruf – Prof. Mag. Adolf Maierhofer

      18. Juni 2020

      Wir trauern um unseren ehemaligen Lehrerkollegen, Herrn Prof. Mag. Adolf Maierhofer, der uns vor kurzem für immer verlassen hat.  Sein allzu früher Tod erfüllt uns...   Mehr dazu...

    • Termine der Schulpsychologin

      27. Mai 2020

      Der schulpsychologische Dienst ist auch weiterhin verfügbar. Am 9. Juni wird Schulpsychologin Lisa Kaiser an der Schule anwesend sein. Termine können außerdem wie gewohnt...   Mehr dazu...

    • Gemeinsame Geschichte der 3B

      24. Mai 2020

      Die 3B hat wieder einmal ihre Kreativität unter Beweis gestellt und eine gemeinsame Geschichte erstellt. Auch wenn wir in der Coronazeit nicht reisen dürfen,...   Mehr dazu...

© BG/BRG/BORG KAPFENBERG - powered by geroba.com