Theaterfahrt der 1A/1B: „Vergesst Zwerg Nase“

NewsKommentare deaktiviert für Theaterfahrt der 1A/1B: „Vergesst Zwerg Nase“

Am Mittwoch, den 04.12.2019 ging es für die Klassen 1A und 1B gemeinsam mit Prof. Berger, Prof. Cortolezis und Prof. Wronski ins TaO! (Theater am Ortweinplatz) nach Graz. Nach einer kurzweiligen Busfahrt begann die Vorstellung des Stückes „Vergesst Zwerg Nase!“ um 10:00 Uhr, welches das bekannte Märchen neu erzählt. In einer spannenden Diskussion, die im Anschluss stattfand, wurden vom Haupt- und gleichzeitig alleinigen Darsteller des Stückes die vielen Fragen unserer Schülerinnen und Schüler beantwortet, bevor wir die Rückfahrt nach Kapfenberg antraten.

Impressionen einiger Schüler/-innen der 1A-Klasse:

Bericht von Michelle Pranjkovic:

Ich war heute mit meiner Klasse in Graz im Theater am Ortweinplatz und wir haben ”Vergesst Zwerg Nase“ angeschaut. Der Schauspieler hieß Martin Brachvogel. Er konnte sehr gut seine Stimme verstellen und komische Geräusche machen.

In der Geschichte ging es um einen Chefkoch, der schon zehn Jahre beim Herzog arbeitete. Doch eines Tages kam ein Zwerg, der auch kochen wollte und das tat er dann auch. Als der Herzog seine Speisen aß, wollte er nichts anderes mehr essen, außer den Gerichten vom Zwerg.

Für mich war es sehr spannend und lustig. Ich fand es etwas schade, dass nur eine Person in dem Stück war. Aber ich hoffe trotzdem, dass wir dort noch einmal hinfahren.

Markus Grosser: „Mir hat die Nase gefallen. Es wurde sehr gut erzählt.“

Maxi Wolf: „Mir hat das Theater ”Zwerg Nase” gefallen, weil es lustig war.“

Annabell Ponsold: „Ich fand das Theater lustig und sehr unterhaltsam. Ich würde mich freuen, wenn wir wieder einen so tollen Ausflug machen würden.“

Dorela Collaku: „Der Schauspieler hat sehr gut gespielt und jeden zum Lachen gebracht. Zum Schluss durften wir ihm Fragen stellen.“

Elena Goldgruber: „Ich fand das Stück am Anfang etwas langweilig, aber dann wurde es immer besser und lustiger. Mich hat beeindruckt, wie der Schauspieler sich so viel Text merken konnte. Ich fand es auch cool, wie er erklärt hat, wie der Zwerg ein Zwerg geworden ist.“

Elena Goldgruber: „Ich fand das Stück am Anfang etwas langweilig, aber dann wurde es immer besser und lustiger. Mich hat beeindruckt, wie der Schauspieler sich so viel Text merken konnte. Ich fand es auch cool, wie er erklärt hat, wie der Zwerg ein Zwerg geworden ist.“

Beitrag: Mag. Berger, Mag. Cortolezis

Comments are closed.

  • Neueste Beiträge

    • Ablauf der verbleibenden Schultage

      5. Juli 2020

      Das Schuljahr 2019/20 neigt sich dem Ende zu. In der letzten Schulwoche gilt der online einsehbare Stundenplan. Unterrichtsende ist für von Montag bis Donnerstag...   Mehr dazu...

    • Figurengedichte der 6C

      27. Juni 2020

      Im Deutschunterricht beschäftigte sich die 6C unlängst mit der Literatur der Barockzeit, in der Figurengedichte sehr beliebt waren. Bei dieser Form der Lyrik wird...   Mehr dazu...

    • Nachruf – Prof. Mag. Adolf Maierhofer

      18. Juni 2020

      Wir trauern um unseren ehemaligen Lehrerkollegen, Herrn Prof. Mag. Adolf Maierhofer, der uns vor kurzem für immer verlassen hat.  Sein allzu früher Tod erfüllt uns...   Mehr dazu...

    • Termine der Schulpsychologin

      27. Mai 2020

      Der schulpsychologische Dienst ist auch weiterhin verfügbar. Am 9. Juni wird Schulpsychologin Lisa Kaiser an der Schule anwesend sein. Termine können außerdem wie gewohnt...   Mehr dazu...

    • Gemeinsame Geschichte der 3B

      24. Mai 2020

      Die 3B hat wieder einmal ihre Kreativität unter Beweis gestellt und eine gemeinsame Geschichte erstellt. Auch wenn wir in der Coronazeit nicht reisen dürfen,...   Mehr dazu...

© BG/BRG/BORG KAPFENBERG - powered by geroba.com