Wanderausstellung „Freiflug – Geheimnisse des Fliegens“

NewsKommentare deaktiviert für Wanderausstellung „Freiflug – Geheimnisse des Fliegens“

Am 13.04.2018 war es endlich soweit – nachdem sie ein halbes Jahr an der FH Joanneum in Graz gezeigt worden war, erreichte die Wanderausstellung des Projekts „Freiflug – Geheimnisse des Fliegens“ auch Kapfenberg.

Die am Projekt beteiligten Klassen des BG/BRG/BORG Kapfenberg – 3C und 3E – waren eingeladen, an der Eröffnung der Wanderausstellung am Kapfenberger Flughafen teilzunehmen.

Neben den abwechslungsreichen Stationen, an denen die Schülerinnen und Schüler ihr Wissen im Rahmen von „Missionen“ (Quiz-, Experiment- und Beobachtungsaufgaben) erweitern konnten, waren es vor allem die Diskussionen und Erlebnisberichte der anwesenden ExpertInnen aus der Luft- und Raumfahrt, die sowohl die SchülerInnen, als auch die anwesenden Ehrengäste aus Politik und Wirtschaft begeisterten. Der Ehrengast der Ausstellungseröffnung, Österreich bislang einziger Astronaut Franz Viehböck, beeindruckte die Schülerinnen und Schüler mit seinen Erzählungen über seine Weltraummission: er berichtete vom Erleben der Schwerelosigkeit, vom Blick auf seinen Heimatplaneten Erde und über die faszinierende Technik „hinter“ der Raumfahrt.

Die Wanderausstellung ist von 13.04.-31.08.2018, Donnerstag bis Sonntag sowie an Feiertagen von 10:00 bis 16:00 (in den Monaten Juli und August täglich) am Flughafen Kapfenberg zu besichtigen. Nähere Infos findet man unter www.mission-freiflug.at .

Hier folgen noch einige Sätze der SchülerInnen über die Ausstellungseröffnung:

„Mir hat es gefallen, weil es interessant war, vor allem die Diskussion mit der Pilotin, da sie viel Spannendes über ihren Job erzählen konnte.“

„Die Ausstellung war zu kurz.“

„Mir hat der Vortrag über das Fliegen sehr gefallen.“

„Die „Spiele“ der Ausstellung waren sehr lustig.“

„Die Ausstellung war wirklich sehr gut organisiert.“

„Ich fand es cool, dass Franz Viehböck und die Pilotin zu einer kurzen Diskussion da waren.“

„Im oberen Stock konnte man vieles zum Thema Luft- und Raumfahrt ausprobieren.“

„Man konnte vieles austesten und einiges ausprobieren.“

„Man hat erfahren wie man etwas über das Wetter in anderen Länder herausfindet.“

„Man durfte Papierflieger bauen.“

„Der Versuch mit dem Gewicht der Milchpackung war sehr interessant.“

„Es war witzig, als wir alle mit den Papierfliegern herumschossen.“

Text: MMag. Dr. Katharina Berger
Fotos: Barbara Fritz

Comments are closed.

  • Neueste Beiträge

    • Eindrücke vom ökumenischen Schulschlussgottesdienst

      8. Juli 2018

      Mit einem ökumenischen Schlussgottesdienst ließen die Schüler/-innen und Lehrer/-innen unseres Gymnasiums das Schuljahr in der evangelischen Christuskirche gemeinsam ausklingen. Geplant von Prof. Donnerer, Prof....   Mehr dazu...

    • Internatsführung 5C

      25. Juni 2018

      Um einen Eindruck davon zu bekommen, wie die Schüler der Sportklasse, die das Schuljahr über im Internat wohnen, dort leben, besuchte am Donnerstag, dem...   Mehr dazu...

    • 6C in England

      24. Juni 2018

      In the first seven days of our trip we stayed in Worthing at host families. All in all, the host families were really nice...   Mehr dazu...

    • Die 3B auf Mörderjagd

      24. Juni 2018

      In der Nacht vom 18. auf den 19. Mai 2018 verbrachte die 3B-Klasse eine Lesenacht in der Schule. Nach dem gemeinsamen Abendessen fand das...   Mehr dazu...

    • Sprachreise der 7ABCD nach Barcelona

      18. Juni 2018

      Es war wahrhaft eine turbulente Woche, die wir gemeinsam vom 30. September bis 7. Oktober 2017 in Barcelona verbrachten. Neben Sonne, Strand und Meer...   Mehr dazu...

© BG/BRG/BORG KAPFENBERG - powered by geroba.com