High School Musical

NewsKommentare deaktiviert für High School Musical

Was passiert, wenn sich ein Sportler und eine sehr gute Schülerin ineinander verlieben? An einer amerikanischen High School bedeutet das Chaos, denn hier bleibt man bei seiner Clique.

Daher sorget es für viel Wirbel, als sich Troy Bolton, der Star des Basketball-Teams (Raphael Dietmaier, 6A), und Gabriella Montez, die neue und höchst begabte Schülerin (Anja Hornung, 6A), näherkommen. Dass sie auch noch einen Call-Back für das Wintermusical bekommen, passt einigen ganz und gar nicht; allen voran Troys bestem Freund Chad Danforth (Rebecca Strini, 4B), Taylor McKessie, Vorsitzende des Wissenschaftsclubs (Anna Schwendenwein, 4B) sowie Sharpay Evans, der Königin der Theater-AG (Elisa Höfler, 3B) und ihrem Zwillingsbruder Ryan (Thomas Hasler, 8B).

Andere Schüler wiederum folgen dem ungewollten Beispiel von Troy und Gabriella und verraten ihre bis dahin geheimen Hobbys: der Sportler Zeke (Markus Götschl, 6A) ist leidenschaftlicher Bäcker, Martha (Katharina Trafella, 6D) liebt Hip-Hop und der Skater Ripper (Maria Troppacher, 2B) spielt Cello.

Die Cliquen verbünden sich schließlich, um Troy und Gabriella auseinander zu bringen. Auch Ms. Darbus, die Leiterin der Theater-AG (Connie Köck) und der Coach Bolton, der sowohl Basketball-Trainer als auch Troys Vater ist (Ferdinand Pop, 7C) wollen, dass alles beim Alten bleibt. Nur Kelsie Neilson, die Komponistin des Wintermusicals (Elisabeth Gebeshuber, 6A), unterstützt Troy und Gabriella von Anfang an. Und dann finden die Call-Backs, das Meisterschaftsspiel und der Akademische Wettkampf auch noch zur selben Zeit statt. Wird es Troy und Gabriella gelingen, ihren Traum zu leben?

Die Antwort gibt es am 26. und 27. September 2017 in der Sporthalle des BG/ BRG/ BORG Kapfenberg.

Die Schülerinnen und Schüler der Musikklassen studieren seit Jänner in den Modulen Orchester (Leitung: Prof. Trafella), Chor (Leitung: Prof. Schweighofer), Stimmbildung (Leitung: Connie Köck, Einstudierung der Solisten) und Hip-Hop (Leitung: Summy Riegler) das Musical, das auf dem bekannten Film des Disney Channels basiert, ein. Unterstützt werden sie von Schülerinnen und Schülern der Oberstufe, die früher zum Großteil selbst die Musikklassen besuchten, sowie einer Band, bestehend aus Prof. Lenger (keys, b), Prof. Posch (keys), Kolja Radenkociv (git) und Walter Palmar (dr).

Regie führt, wie schon beim letzten großen Musical-Projekt „Joseph“, Arnold Zand und auch Sarah Hucek ist wieder als Choreographien mit dabei. Die Kostüme haben die Schülerinnen und Schüler unter der Leitung von Prof. Fritz und Prof. Wallner selbst zusammengestellt bzw. genäht. Das Wahlpflichtfach Bildnerische Erziehung hat mit Prof. Kaltenegger das Bühnenbild entworfen und realisiert.

Zu so einem großen Projekt – insgesamt sind weit über 100 Schülerinnen und Schüler involviert – gehört jedoch mehr, als man in den Vorstellungen auf der Bühne sieht und hört. So wurden wir bei den vielen Wochenendproben von Prof. Gmeinbauer und unserer Schulsekretärin Anna Weghofer verköstigt, wofür wir uns schon jetzt herzlich bedanken möchten. Des Weiteren unterstützen uns etwa Prof. Marak und Prof. Spuller (Organisation der Schülervorstellungen), Prof. Kaufmann (Layout der Druckwerke) und Prof. Ansari (Inhalt des Programmheftes), Prof. Bleymaier (Beiträge auf unserer Schul-Facebook-Seite) sowie Prof. Bock und Prof. Nussbaumer (Sponsoring) – um nur einige zu nennen. Die Organisation dieses Projekts übernahmen Prof. Posch und Prof. Schweighofer.

Die allerwichtigsten sind und bleiben aber die Schülerinnen und Schüler: Ihr habt euch echt ins Zeug gelegt, eure Rollen einstudiert, Text und Choreos gelernt und viele Wochenenden in der Schule verbracht. Respekt vor eurem Einsatz, eurer Freude am Spielen und eurer Performance! Es war oft lustig, selten „zach“ – und ihr habt das durchgezogen. Das Ergebnis kann sich sehen und hören lassen, wir Lehrer sind stolz auf euch. Genießt die Sommerferien, erholt euch gut – und freut euch auf die Aufführungen im Herbst. Ich bin mir sicher, dass eure viele Arbeit von Erfolg gekrönt sein wird und ihr zwei tolle Aufführungen auf die Bühne zaubern werdet.

Alles Liebe und schöne Ferien,
K. Schweighofer

Comments are closed.

  • Neueste Beiträge

    • Einladung zur Generalversammlung des Elternvereins

      29. November 2022

      Am 2. Dezember 2022 findet die außerordentliche Generalversammlung des Elternvereins statt. Die Sitzung beginnt um 17:00 im Vortragssaal des BG/BRG/BORG Kapfenberg.

    • Elternsprechtag am 2.12.2022

      25. November 2022

      Am 2. Dezember findet von 14 – 18 Uhr der allgemeine Elternsprechtag am BG/BRG/BORG Kapfenberg statt. Um lange Wartezeiten zu vermeiden haben alle Lehrpersonen...   Mehr dazu...

    • Buddytag der 1D

      16. November 2022

      Kürzlich fand der „Buddytag“ der 1D statt, der für die Schüler:innen in Zusammenarbeit mit Prof. Donnerer, Klassenvorständin Prof. Wallner und Mitgliedern des Mediationsteams aus...   Mehr dazu...

    • Tag der offenen Schule am 27. Jänner

      8. November 2022

      Um sich selbst ein Bild von den vielfältigen Bildungsmöglichkeiten des Gymnasiums Kapfenberg machen zu können, sind Interessierte herzlich eingeladen, zum Tag der offenen Schule...   Mehr dazu...

    • Das Warten hat ein Ende!

      4. November 2022

      Die Theatergruppe Slonisgarde des BG/BRG/BORG Kapfenberg betritt nach langem Warten endlich wieder „die Bretter, die die Welt bedeuten“. Mit vielen neuen Mitgliedern wird die...   Mehr dazu...

© BG/BRG/BORG KAPFENBERG - powered by geroba.com